Du kannst nun auch mit Bitcoin, Ethereum, Litecoin und andere bezahlen.
Währung Sprache

ab-063 - Captive Businesswoman (4)

  • 14:47 Minuten

!!! Als Hauptdarsteller Jane + Patrick, ja der Patrick vom Black Rose Project !!!

Jane liest sich noch mal die Einladung durch, die sie von ihrem Chef bekommen hat. Sie spricht vor sich hin: Heute abend 19.00 Uhr im Hotel Luisenhof, Parkstr. 84. Abholung durch den eigenen Fahrer um 18.30 Uhr. "Hm", denkt sie sich, "da muss ich mir ja was Passendes anziehen, 'ne halbe Stunde hab ich noch". So geht sie zum Kleiderschrank im Büro und holt sich entsprechende Sachen raus. Hemd, Hose, Schuhe. So zieht sich Jane im Büro um, bindet sich die Krawatte und verschwindet im Bad für die letzten Vorbereitungen. Es klingelt an der Tür. Jane schaut auf die Uhr. "Nanu", spricht sie vor sich hin, "gerade mal 18.00 Uhr, der Fahrer ist aber früh?!" Sie geht zur Tür und öffnet. Noch eh' sie sich versehen kann, stürzt der vermummte "Besucher" rein. Er drückt ihr schnell ein Tuch (dieses wurde vorher mit einem Betäubungsmittel getränkt) auf die Nase und Jane wird ohnmächtig und sinkt an der Tür zusammen. Der Unbekannte schleppt/zieht Jane ins Wohnzimmer und fesselt sie an einen Stuhl. Dann nimmt er zwei Seidentücher aus der Tasche. Das eine steckt er ihr in den Mund, mit dem zweiten fixiert er den Knebel. Jane ist immer noch ohnmächtig.
Jane wacht aus ihrer Ohnmacht auf und versucht verzweifelt, sich zu befreien. Der Unbekannte ist nicht im Raum. Man sieht, wie Jane versucht die Füße/Hände frei zu bekommen, es gelingt ihr fast. Nun kommt der Unbekannte in den Raum. "Tja Mädel", sagt er, "damit hättest Du wohl nicht gerechnet? Von wegen Party. Das hätte Dir wohl so gepasst, Dich wieder an den Chef ranzumachen. Da hat leider seine Frau was dagegen! Und, wolltest Du Dich wieder einschmeicheln, um an die Firmenanteile zu kommen?" Der Unbekannte löst den Knebel von Jane. Natürlich leugnet Jane alles. "Hm, wir können auch anders", meint der Unbekannte spöttisch. Er kitzelt sie an den Fuss-Sohlen. Da dies auch zu nichts führt, bekommt sie jetzt ein paar Schläge mit der Reitgerte auf die nackten Sohlen. Aber Jane will nichts zugeben. Da auch das nicht zum Erfolg führt, bekommt sie jetzt jeweils an den Fingern und an den Zehen eine Wäscheklammer. Aber Jane bleibt beharrlich. Nun verschwindet der Unbekannte kurz, um mit einem getränkten Tuch zurüchzukehren. "Nun ja, " meint er, "dann nehme ich Dich halt mit". Noch ehe Jane etwas sagen kann, hat sie das Tuch auf der Nase und sinkt ohnmächtig im Stuhl zusammen. Der Unbekannte bindet sie los, und "zieht" sie vom Wohnzimmer hinaus auf den Flur.
(Die Kamera zeigt eine ohnmächtige Jane auf dem Bett, Hände mit Handschellen gefesselt.) Mit etwas Riechsalz wird sie geweckt. Jane fragt natürlich, wo sie ist und was das Ganze soll. Der Unbekannte, der neben ihr auf dem Bett sitzt, lacht nur. "Wir werden Dir jetzt mal eine Lektion erteilen, die Du so schnell nicht vergessen wirst!" Der Unbekannte schließt die Handschellen auf und führt sie in einen merkwürdigen Raum. Dort fesselt der Unbekannte Jane X-förmig zwischen zwei Dachbalken. Nun wird Jane durch Kitzeln "gefoltert". Besonders am Bauch, Fußsohlen, Achseln. Nachdem er sie befreit hat, soll sie sich bis auf den Slip und BH ausziehen. Er befiehlt sie aufs Bett und fesselt ihr die Hände/Beine Hogtied. Anschließend betäubt er sie wieder mit einem Betäubungsmittel, und sie liegt schlafend auf dem Bett
Jane erwacht und versucht verzweifelt, sich so befreien. Der Unbekannte ist nicht im Raum. Nach einer Weile kommt der Unbekannte wieder ins Schlafzimmer. "Na, hast Du jetzt die Nase voll von Chef angraben?" Jane streitet natürlich wieder alles ab. Der Entführer "quält" sie jetzt noch etwas mit härteren Schlägen auf die Fuß-Sohlen. Endlich "gesteht" Jane. "So, du kleine Schlampe", meint er, "zieh dich wieder an!" Er schmeißt Jane alle ihre Sachen hin, die sie dann wieder anzieht. "Knie Dich hin", befiehlt er, nachdem sie fertig ist, "Hände auf den Rücken". Klack, und schon ist sie mit Handschellen gefesselt. Direkt danach wird sie wieder betäubt und sinkt zusammen. Der Unbekannte "schleift" sie zur Tür...
Hat es Jane geschafft?