Du kannst nun auch mit Bitcoin, Ethereum, Litecoin und andere bezahlen.
Währung Sprache

ab-141 Foot Slave (2)

  • 14:26 Minuten

Kallisti besucht Nora, es kommt zu einem Steit wegen Geldschulden, der in einen Kampf ausartet, Nora gewinnt Oberhand und verprügelt Kallisti. Szenenbeispiele: Kallisti wird geohrfeigt, in den Magen geboxt oder bekommt auch ein Knie in die Magengrube und vielleicht einen Tritt zwischen die Beine, die Arme werden Ihr schmerzhaft verdreht und Sie wird an den Haaren gezogen. Am Ende sieht man wie sich Kallisti zu Nora's Füßen am Boden wälzt, vor Schmerzen stöhnend und Nora vor Ihr/über Ihr steht. Nora fragt ob Kallisti aufgibt und Kallisti sagt daß Sie genug hat und sch ergibt, Sie bittet Nora Sie nicht noch mehr zusammenzuschlagen. Wichtig: Während Sie fertiggemacht wird verliert Kallisti im Laufe des Kampfes ihre Schuhe. Nora zerrt Ihre Gefangene hoch und dreht Ihr einen Arm auf den Rücken, Kallisti zappelt, kommt aber nicht frei. Sie bittet jetzt Nora: "Darf ich bitte wenigstens meine Schuhe wieder anziehen?" Nora erlaubt es Ihr, aber sobald Kallisti Ihre Schuhe wieder anhat, wird Sie wieder gepackt, ein Arm wird Ihr wieder schmerzhaft auf den Rücken gedreht und damit Sie nicht noch mehr redet, hält Ihr Nora mit der anderen Hand den Mund zu und schleppt Sie in ein anderes Zimmer. Kallisti versucht in dem harten Griff, stolpernd, mühsam die Balance zu halten und versucht noch etwas zu sagen, kann aber nur "mmmmpfen" und wird so davon geschleppt. 2. Nora hat Kallisti gefesselt und geknebelt (Hände auf dem Rücken, Füße zusammen, einfache Fesselung, aber sehr fest natürlich, Sie trägt einen cleave-gag, schmales Tuch, sehr fest in den Mund gebunden), Nora erklärt ihr daß Sie als Gefangene zumeist gefesselt und geknebelt bleibt, außer wenn Sie Nora's Schuhe/Füße küssen/lecken muß. Detail: Während Nora Sie aufklärt sehen wir wir Kallisti hin und wieder vergeblich an Ihren Hand-und Fußfesseln zerrt, immer mal wieder in Ihren Knebel mmmmpft und vielleicht manchmal verneinend den Kopf schüttelt, wenn Sie hört was von Ihr verlangt wird Nora nimmt Kallisti den Knebel ab, die dann wiederholen muß was Nora ihr gesagt hat. Nora befiehlt Kallisti jetzt ihr die Schuhe zu lecken, nach einigen Einstellungen zieht Nora die Schuhe aus und Kallisti muß ihre Sockenfüße küssen/lecken (Fußsohle, Spann, Fersen, Zehen saugen usw.) Telefon klingelt, Nora stösst Kalisti zu Boden und presst Ihren Fuß auf Kallistis' Mund, damit Sie nicht beim telefonieren stört. Nora will abends weggehen, erklärt Kallisti daß Sie fester verschnürt/geknebelt wird solange Nora weg ist. Sie bindet Kallisti los, die Nora bittet Sie nicht zu fest zu fesseln und vielleicht den Knebel wegzulassen. Nora verneint. Sie zieht Ihre Socken aus, rollt Sie zusammen und stopft sie Kallisti in den Mund, unter Gegenwehr: Nora greift Kallistis' Gesicht und drückt Ihre Wangen zusammen, bis Sie den Mund öffnen muß und Nora Ihre Socken in Kallistis' Mund unterbringen kann. Der Sockenknebel wird dann mit breitem weißen Tuch festgebunden. Kallisti muß sich jetzt ausziehen bis auf slip, BH, Strumpfhose und wird fest zusammengeschnürt: Hände auf den Rücken, Füße zusammen, Stricke um die Knie, Oberarme/Brust, einen Strick von den Handfesseln zu den Fußfesseln (hogtie-ähnlich), aber auch einen Strick von Ihren zusammengebundenen Knien um Ihren Hals/Nacken gelegt. Nora zieht sich für den Abend um und geht. Wir sehen Kallisti eine Weile in den Fesseln zappeln, mmmpfend. 3. Nora kommt zurück, nimmt Kallisti die Fesseln ab, den Sockenknebel aus dem Mund, zieht die Pumps aus die Sie den Aben über anhatte und reicht Kallisti die Schuhe. Sie befiehlt Kallisti die Schuhe sorgfältig zu riechen und dann zu küssen und zu lecken. Danach muß Kallisti Nora's nylonbestrumpfte Füße küssen/lecken (wie in Szene 2) und dann die Füße massieren. Nach einer Weile steht Nora auf und geht aus dem Zimmer. Kallisti versucht zu fliehen, wird von Nora überrascht, nochmal ein kurzer Kampf, Kallisti wird wieder zusammengeschlagen. Sie beginnt automatisch Nora die nylonbestrumpften Füße zu lecken. Nora will Kallisti für den Fluchversuch bestrafen, nachdem Sie sich eine Weile die Füße lecken läßt, zerrt Sie Kallisti an den Haaren hoch und schleppt Sie davon. 4. Nächste Einstellung: Nora hat Kallisti in einen superfesten Hogtie gebunden, Sie liegt auf dem Bauch, Ihre Hände sind so fest an Ihre Füße gebunden, daß Sie ohne Mühe Ihre Knöchel mit Ihren Fingern berühren kann. Sie ist extrem fest mit einem in der Mitte verknotetem Tuch geknebelt, ein dicker Knoten der tief in Ihrem Mund liegt. Bei dieser Fesselung könnte Kallisti auch einen festen Strick zwischen die Beine bekommen, der mit Ihren Handfesseln verbunden ist, sodaß Sie sich, wenn Sie an den Stricken zerrt, dadurch selber foltert. Sie mmmpft und wackelt in den Fesseln, kann sich aber kaum bewegen. Nora stellt jetzt die Pumps die Kallisti vorher küssen mußte direkt vor Kallistis' Gesicht ab, so daß Sie entweder den Kopf oben halten muß, oder aber Ihr Gesicht fällt direkt in Nora's Schuhe und Sie ist gezwungen Sie erneut zu riechen. Selbstverständlich passiert das ziemlich oft. Kallisti versucht wegzurollen, aber Sie ist zu fest verschnürt. Nach einer Weile wird die Bestrafung verschärft, ein weiterer Strick wird von Kallistis' Knebel zu Ihrem Hogtie gebunden, sodaß Sie den Kopf oben halten muß, aber Sie bekommt zusätzlich einen von Nora's Pumps auf's Gesicht gebunden. So sehen wir Sie eine Weile. Zwei Schlußszenen die Eindrücke von Kallistis' Gefangenschaft vermitteln: -Kallistis' Hände sind auf den Rücken gefesselt, auch Stricke um Ihren Oberkörper und Sie hat einen Schaumball in den Mund gestopft bekommen der mit durchsichtigem Klebeband fixiert ist. Ihre Beine sind nicht gebunden, Sie steht wartend im Zimmer. Nora kommt herein und legt eine CD ein, dann macht Sie es sich bequem und befiehlt Kallisti für Sie zu tanzen, so wie Sie ist, gefesselt und geknebelt. Für diese Szene könnte Kallisti vielleicht auch Schuhe tragen, die Sie, als Sie während des Tanzens mehrmals stolpert, verliert. Schließlich tanzt Sie auf Nylons weiter, bis Sie, gefesselt wie Sie ist, völlig das Gleichgewicht verliert, zu Boden stürzt und hilflos mmmpfend herumrollt, unfähig wieder aufzustehen. Sie wird von Nora ausgelacht. Schließlich bindet Nora Kallisti die Füße/Beine zusammen und läßt Sie so liegen. Darsteller: Nora, Kallisti Kamera: Merlin